Tanklöschfahrzeug Allrad 3000-200

 

Fahrgestell: Steyr 16S23
Besatzung: 1:6
Baujahr: 1992
Aufbau: Marte 
Hzl. Gesamtgewicht: 16 Tonnen

 

TLFA 3000-200 führt 3000 Liter Wasser und 200 Liter Schaummittel mit. In der Kabine sind 3 Atemschutzgeräte gelagert, welche schon während der Anfahrt von den Atemschutzgeräteträger angelegt werden können. Für die Brandbekämpfung führt das Fahrzeug neben den Schläuchen und diversen wasserführenden Armaturen (Strahlrohre, Verteiler, Übergangsstücke,…) auch eine komplette Schaumausrüstung mit Schwerschaumrohr, Mittelschaumrohr und ein Be – und Entlüftungsgerät mit Leichtschaumaufsatz mit. Auf dem Dach ist ein Wasserwerfer, eine 4 – teilige Steckleiter und eine pneumatisch vom Fahrzeugdach absenkbare 3 – teilige Schiebeleiter vorhanden.

Das Fahrzeug ist darüber hinaus auch für den technischen Einsatz gerüstet. Ein Hydraulischer Rettungssatz, bestehend aus Schere und Spreizer, ist fix im Fahrzeug verbaut.

Weiters führt das Fahrzeug diverses Schanzwerkzeug, eine Seilwinde (5 Tonnen) und verschiedene Werkzeuge für Türöffnungen mit.

Ebenfalls ist ein Sprungretter im Fahrzeug gelagert. In nur wenigen Sekunden ist dieses Rettungsgerät einsatzbereit, da es mittels einer Druckluftflasche aufgeblasen wird.

Falls das Fahrzeug bei Einsätzen auf Verkehrsflächen als Sicherungsfahrzeug eingesetzt wird, hat es eine Verkehrsleiteinrichtung am Heck verbaut.


 
 
 

 

ZAMG
Wetterwarnungen

 

Alarmierungsstatus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen