Abschlussübung

Auf einer mehrspurigen Straße kollidiert ein PKW mit einem Kleinbus, wird in den Gegenverkehr geschleudert und kollidiert mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Durch den Aufprall bei hoher Geschwindigkeit werden die beiden PKW-Lenker in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Der Kleinbus fängt in Folge der Zusammenstoßes Feuer.

So lautete die Übungsannahme der Abschlussübung am Abend des 15.06.2018 am Übungsgelände der Feuerwehr Brunn. Wie jedes Jahr sollten bei dieser Übung die bei den wöchentlichen Schulabenden erlernten Rettungs-, Berge- und Löschtechniken sowie –taktiken und der richtige Umgang mit den verschiedenen Einsatzmitteln, im heurigen Frühjahr speziell die des neu eingetroffenen HLF 2, in einem realitätsnahen Szenario unter Beweis gestellt werden.

 

 
 
 

 

ZAMG
Wetterwarnungen

 

Alarmierungsstatus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen